nahoře

Vielfach unterschätzt, doch unersetzlich für unsere Gesundheit: das Lymphsystem.

Es sorgt dafür, alle Stoffwechselprodukte des Körpers, die nicht über den venösen Blutfluss entsorgt werden können, abzutransportieren. Dazu gehören Eiweiße, Fette, Zellbestandteile, Wasser sowie Krankheitserreger, z.B. Bakterien und Parasiten.

Das Besondere: Es ist kein geschlossenes System wie der Blutkreislauf. Die Lymphe endet nämlich frei im Körpergewebe. Bei Entzündungen kommt es deshalb häufig zu Schwellungen im Umfeld der betroffenen Region. In diesem Fall übernimmt die körpereigene Schutzpolizei die Aufgabe, diese zu entsorgen.

Der Abtransport kann – etwa nach einem operativen Eingriff – behindert sein. Genau hier setzt die Lymphdrainage an. Entweder durch eine sanfte und gezielte manuelle Massage mit pumpenden und streichenden Bewegungen in Richtung der Lymphbahnen, oder das Gewebe wird durch eine apparative Behandlung - Kompressionstherapie - sanft stimuliert.

Auch bei der Gewichtsabnahme und Körperformung unterstützt die Kompressionstherapie die Entschlackung, Entgiftung und den Abtransport der gelösten Fetten.

 

Apparative Kompressionstherapie

IMG 4781b webEinzelne Luftkammern der Lymphdrainagen-Hose werden mit individuell einstellbarem Luftdruck befüllt. Diese so erzeugte Kompression unterstützt den Lymph- und Venenrückfluss. Darüber hinaus wird der Stoffwechsel sanft stimuliert.

Zusätzlich zu der Lymphdrainage an den Beinen kann die Lympdrainage mit einer Erweiterung auch an den Armen angewendet werden.

Allerdings müssen bei dieser Behandlungsform eine arterielle Störung, Herzinfarkt, Lungenödem, Schwangerschaft, eine Rechtsherzinsuffizienz und andere Kontraindikationen ausgeschlossen sein.

 

Anwendung findet die apparative Lymphdrainage bei zahlreichen Indikationen:

  • Cellulite, Wasseransammlungen
  • Unterstützung der Stoffwechselprozesse
  • Fettabbau, Gewichtsreduktion und zur Straffung des Gewebes
  • Lymphödem des Armes nach Operation oder Bestrahlung eines Mammakarzinoms (Brustkrebs)
  • Lipödem, dem Reiterhosensyndrom, bei dem eine Häufung von Fettgewebe, hauptsächlich an Oberschenkeln, Hüften und Oberarmen zu bemerken ist. Zudem tritt Druckempfindlichkeit mit einer vermehrten Neigung zu Hämatomen und Schmerzen auf
  • nach Sportverletzungen, nach kleineren Verletzungen
  • für Leistungssportler zur Verhinderung von Laktatablagerungen in der Muskulatur

Für eine Lymphdrainage in weiteren Therapiebereichen benötigen wir die Zustimmung/Konsultation Ihres behandelnden Arztes.

 

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch ausführlich. 
 
Vereinbaren Sie einfach einen Termin – wir freuen uns auf Sie!

odkaz

jett cosmetics

KältetherapieAlles zum Thema Ganzkörperkältetherapie finden Sie hier!

© Copyright 2015 - 2018, JETT-COSMETICS-NUERNBERG.EU | A | Website, Absolutus.cz