nahoře

Mit der Laser-Akupunktur lassen sich Akupunkturpunkte und Hautareale ganz genau und sanft stimulieren. Der Laser hat eine ähnlich anregende Wirkung auf den Akupunkturpunkt wie eine klassische Akupunkturnadel. Die völlig schmerzfreie Behandlung mit einem Akupunkturlaser eignet sich besonders für ängstliche Patienten mit Nadelangst und wird in den Bereichen Rauchentwöhnung, Gewichtsreduzierung und Stressbewältigung eingesetzt. 
 

 

In 90 Minuten zum Nichtraucher – ohne Entzugserscheinungen!

Rauchentwoehnung Fotolia 77276529 XSEin Traum von vielen Rauchern. Raucher leben im Schnitt zehn Jahre weniger als Nichtraucher. Doch wer das Rauchen aufgibt, kann nahezu wieder so gesund werden wie ein Nichtraucher und erhöht dadurch die persönliche Lebenserwartung. Mit dem Rauchen aufzuhören, lohnt sich also zu jedem Zeitpunkt. Rauchentwöhnung senkt nicht nur das Krebsrisiko, der Blutdruck sinkt, der Blutfluss  und die Durchblutung des Gehirns können erhöht werden. So ist auch die Steigerung des Konzentrationsvermögen an der Rauchentwöhnung positiv beteiligt. Bereits nach 24 Stunden können sich die ersten positiven körperlichen Veränderungen zeigen.
 
platzhalterbild(Bild von Laserbehandlung) Wir setzen auf die Kraft der Beeinflussung unserer körperlichen Energiebahnen. Diese werden mit dem Einsatz eines Soft-Lasers an beiden Ohren gegen Nikotinsucht und Entzugserscheinungen wie Gereiztheit und Gewichtszunahme stimuliert. In den USA und in Kanada wird die Softlasertherapie bereits seit mehr als 20 Jahren erfolgreich angewendet und ist dort sehr verbreitet. Mit der Laserakupunktur, welche auf der tausendjährigen Erfahrung der chinesischen Medizin basiert, werden die bekannten Energiepunkte im Bereich des Ohres durch Laserlicht stimuliert. Die Energiedichte des Lasers liegt weit unter der Schmerzgrenze, bzw. es ist unmöglich, dass es zu irgendwelchen Hautreaktionen kommt.
Der Softlaser stimuliert bestimmte Punkte am Ohr, wodurch Ihr Drang nach Nikotin gemindert wird. Lästige Entzugserscheinungen einer Nikotinentwöhnung, wie beispielweise Nervosität, Gewichtszunahme, Schweißausbrüche, Herz- und Kreislaufbeschwerden und Schlafstörungen, werden bei der Softlaserbehandlung minimiert. Mit der Softlaser-Methode nimmt man auch nicht an Gewicht zu, sondern sogar ab! Informieren Sie sich hier.
Ziel der Behandlung ist, die durch das Nikotin zum Erliegen gekommene Ausschüttung von Endorphinen („Glückshormone“) im Gehirn wieder anzuregen. Bei natürlicher Ausschüttung von Endorphinen in ausreichender Menge wird das Nikotin zur Beruhigung und Herstellung des inneren Gleichgewichts nicht mehr benötigt – die körperliche Abhängigkeit vom Nikotin schwindet. Es entsteht ein Gefühl, dass man zwar rauchen könnte, es aber nicht unbedingt muss. Die Therapie ist absolut schmerzfrei und ungefährlich. 
 
Mit einer einzigen Behandlung werden 80% der Anwender rauchfrei. Wir bieten Ihnen eine kostenlose zweite Behandlung innerhalb von 6 Monaten an, sollte die erste Behandlung nicht erfolgreich gewesen sein. 
 
Grundvoraussetzung für den Erfolg einer Rauchentwöhnung ist der feste Wille mit dem Rauchen aufzuhören.
 
 

Ziel der Laserakupunktur zur Rauchentwöhnung:

  • Das Verlangen nach der Zigarette wird eingeschränkt bis ganz genommen
  • Verhinderung von Entzugserscheinungen wie Nervosität, Gereiztheit, Schwitzen usw. 
  • Vorbeugung der Gewichtszunahme 
  • Erreichen einer angenehmen Tiefenentspannung
  • Anregung der Abwehrkräfte
  • Stabilisierung von vegetativen Schwankungen
  • Gewichtsreduktion
  • Stressabbau
 
Fangen Sie jetzt an aufzuhören, Sie erweisen Ihrer Gesundheit einen unschätzbaren Dienst! 
 
Bei den meisten Rauchern ist eine einzige Laseranwendung völlig ausreichend, um dauerhaft rauchfrei zu bleiben. Lediglich ein kleiner Teil wird rückfällig. Zur Unterstützung empfehlen wir die Behandlung mit Naturmitteln wie Kudzu Extrakt zu verstärken, welches wir Ihnen in Form von Tabletten zu jeder Behandlung kostenlos dazu anbieten (für 30 Tage).
 
platzhalterbild(Bild von Kudzu-Pflanze) Die Kudzu Pflanze kann die Rauchentwöhnung effektiv unterstützen. Kudzu ist eine japanische Bohne, die seit Jahrhunderten in Asien für ihre Unterstützung bei der Alkoholentwöhnung bekannt ist. Auch bei der Nikotinentwöhnung hat sich Kudzu bewährt. Mit Kudzu kann die Lust auf Nikotin eingedämmt werden. Kudzu kann die Entzugssymptome erleichtern, somit den Entzugsstress abbauen und unterstützend zur Seite stehen mit dem Rauchen aufzuhören. Kudzu alleine bietet keine Entwöhngarantie, es ist ein natürliches Pflanzenextrakt, das die Rauchentwöhnung begünstigen kann. 
 
 
 

Zur Unterstützung der Nikotinausscheidung und Zellregeneration empfehlen wir als zusätzliche apparative Behandlungen:

 
 
Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch ausführlich. 
 
Vereinbaren Sie einfach einen Termin – wir freuen uns auf Sie!
 

odkaz

odkaz

jett cosmetics

KältetherapieAlles zum Thema Ganzkörperkältetherapie finden Sie hier!